Sjoegren Forum

Herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 18.11.2018 05:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist es Sjoegren
BeitragVerfasst: 06.11.2018 09:48 
Offline

Registriert: 04.11.2018 18:05
Beiträge: 3
Sehr geehrter Herr Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Stephan Gadola,

ich bin sehr verzweifelt. Ich bitte Sie um Hilfe.
Zuvor hatte ich eine Woche lang Augenzucken. Habe folgende Beschwerden Trockener Mund Hals, brennen sehr stark. Probleme beim Atmen
Eine Woche nachdem dies angefangen hatte, bekam ich brennen am Körper. Vermehrt am Nacken, Armen und jetzt in den Beinen. Das Brennen ist permanent.
Ich war schon zweimal Ich kann kaum schlafen. Ich war bei der Notaufnahme.
Im kleinen Blutbild hat der Hausarzt nichts gefunden. Auch das Krankenhaus hat im kleinen Blutbild nichts gefunden. Ein großes Blutbild wollte der Hausarzt nicht machen.

Gestern war ich beim Neurologen . Dort wurde einen Nervenleitermessung gemacht.
Die Ärztin meinte ich habe vielleicht eine Neuropathie. Ich soll Gabapentin 100 nehmen einige Tage und wenn es nicht wirkt, dann habe ich wahrscheinlich diese Krankheit nicht. Dann soll ich Antidepressiva (Opipramol) nehmen.

Können Sie mir helfen. Mache mir Sorgen.

Ich danke ihnen im Voraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es Sjoegren
BeitragVerfasst: 07.11.2018 10:25 
Offline

Registriert: 14.11.2006 19:54
Beiträge: 278
Wohnort: Southampton, UK
Sehr geehrte Anna,

Sie leiden an brennenden Beschwerden im ganzen Körper und an Mund- und Halstrockenheit, und Sie waren sowohl bei Ihrem Hausarzt sowie einem Neurologen. Das Blutbild, und ich nehme an dass weitere Laborwerte bestimmt wurden, war normal.

Dass Ihre Situation von mindestens drei Ärzten (inklusive Notfallstation, Hausarzt, Neurologe) beurteilt wurde ist beruhigend. Erstens wurde offenbar kein eindeutiger Befund oder Schaden an ihrem Körper festgestellt. Zweitens sind Sie von ärztlicher Seite gut abgedeckt.

Damit ich Ihre Situation etwas besser beurteilen kann würde ich weitere Informationen benötigen. Leiden Sie an chronischen Erkrankungen, z.Bsp. Sjögren Syndrom? Falls ja, dann bräuchte ich etwas mehr Angaben dazu. Zum Beispiel welche Untersuchungen durchgeführt worden sind um diese Krankheit festzustellen (und die Resultate dieser Untersuchungen).

Ich würde Ihnen dann gerne weiterhelfen.

Freundliche Grüsse
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Gesundheitszentrum Allschwil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es Sjoegren
BeitragVerfasst: 07.11.2018 21:01 
Offline

Registriert: 04.11.2018 18:05
Beiträge: 3
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Stephan Gadola,

vielen lieben Dank das sie mir so schnell antworten.
In der Notfallambulanz wurde noch EKG gemacht.
Ich habe Hashimoto mit Unterfunktion . TSH basal wurde zuletzt gemessen (0,67). Hashimoto habe ich schon länger. Ultraschall
der Schilddrüse wurde zuletzt vor einem Jahr (in der Schwangerschaft durchgeführt). Ich nehme L Thyroxin 100. Wurde 2 x mal gesenkt.

Es wurde nur das kleine Blutbild bestimmt. Urin getestet und Blutzucker. Laut Hausarzt ohne Befud. Der Hausarzt meinte auch ich soll Opipramol nehmen.

Bei mir wurde eine Nervenleitermessung durchgeführt. Diese war unauffällig. Daher hätte ich laut Ärztin (Neurologin) keine Polnyneuropathie. Diese Neurologin meinte ich soll jetzt Antidepressiva Opipramol nehmen. Es sei keine
Schädigung der Nerven da

Habe sehr trockene Augen. Ich habe eine Bindehautfalte und wenig Augenflüssigkeit . Nehme Systane (vom Augenarzt verschrieben) .

Nachdem vor über 2 Wochen die Halsschmerzen anfingen ging ich zum HNO Arzt. Ich habe laut HNO Arzt wenig Speichel und daher einen trockenen Hals (weiter Untersuchung wurde nicht gemacht). Die Halsschmerzen sind nicht permanent da. Kommen immer wieder. Dann fühlt sich mein Hals an als hätte ich 2 Wochen nichts getrunken.

Das Brennen geht durch den ganzen Körper (der Hinterkopf brennt auch stark). Gestern hatte ich auch Brennen im Gesicht. Brennen wird immer stärker. Wenn ich die Stelle berühre fühlt sie sich unangenehmen an, tut weh und sehr heiß. Das Brennen wechselt sich an verschiedenen Stellen ab. Habe es an fast allen Köperstellen. Habe Probleme mit der Verdauung. Kann nachts kaum schlagen. Kann schon vor lauter Schmerzen den normalen Alltag nicht bewältigen

Ich schlafe nachts mit nassen Handtüchern. Auch tagsüber kühle ich immer die Stellen.

Könnte es Sjoegren in Verbindung mit etwas anderem sein Fibromyalgie ?? Messung von Antikörper für Sjoegren wurden nicht durchgeführt. Ich hoffe sie halten mich nicht für einen Hypochondar.

Ich kann laut Neurologin noch einen MRT vom Kopf durchführen lassen.

Mehr Untersuchungen wurden nicht durchgeführt.

Können Sie mir bitte weiterhelfen.

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es Sjoegren
BeitragVerfasst: 07.11.2018 21:28 
Offline

Registriert: 04.11.2018 18:05
Beiträge: 3
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Stephan Gadola,

hatte zu früh abgeschickt.
Schildrüsen Antikörper wegen Hashimoto wurden nicht bestimmt. Andere Hormone wurden nicht bestimmt . Würde mich sehr über ihre Hilfe freuen.

Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es Sjoegren
BeitragVerfasst: 08.11.2018 10:42 
Offline

Registriert: 14.11.2006 19:54
Beiträge: 278
Wohnort: Southampton, UK
Sehr geehrte Anna,

Bei starken Trockenheitssymptomen sollte ein Sjögren Syndrom ausgeschlossen werden.
Als erste einfache Labortests könnte Ihr HA die folgenden drei durchführen: ANA, Anti-SSA Antikörper, Anti-SSB Antikörper.
Ihr TSH scheint mir recht tief - es sollten vieleicht auch die Schilddrüsenhormone, FT3 und FT4 kontrolliert werden um zu sehen ob sie mit Thyroxin überdosiert sind.

Freundliche Grüsse
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Gesundheitszentrum Allschwil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de