Sjoegren Forum

Herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 16.12.2018 03:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Könnte das SjS sein?
BeitragVerfasst: 19.10.2012 14:11 
Offline

Registriert: 19.10.2012 11:54
Beiträge: 2
Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Stephan Gadola,

ich weiss im Moment nicht so recht weiter.

Seit ca. 1 Jahr habe ich schreckliche Müdigkeit und Antriebslosogkeit. Ich weiss manchmal nicht mehr, wie ich den Tag schaffen soll. Vor einigen Wochen wurde Eisenmangel festgestellt (Ferritin 6,5). Dann bekam ich 2x Eiseninfusion. Das ist nun 4 Wochen her, die Müdigkeit bleibt... Nun habe ich eine Frage, ob folgende Symptome zum Sjögren passen würden (mein Arzt meinte, es könne eine Autoimmunkrankheit sein):

- "erschlagende Müdigkeit", Antriebslos
- innere Unruhe
- Eisenmangel
- trockene Augen (durch Arzt bestätigt), morgens muss ich das Augenlied oft mit dem Finger hochschieben, um die Augen zu öffnen
- trotz Brille immer wieder verschwommen sehen, nochmaliger Sehtest war o.B. (habe eine Hornhautkrümmung)
- trockene Nasen und Rachenschleimhaut (durch Arzt bestätigt)
- trockener Gaumen, Rest vom Mund ist aber ok
- sehr häufiges Räuspern
- manchmal taubes Gefühl unter dem Ohr bis über die Wange auf der linken Seite
- Ohren jucken innen
- immer wieder Magenschmerzen und Völlegefühl (Milz ist nicht vergrössert)
- Schmerzen im unteren Rücken + Hüfte
- an 2 Fingern Gelenkschmerzen
- Weisswerden der Finger (hatte ich bis vor ca. 8 Jahren, aktuell nicht)
- seit mehreren Jahren erhöhte Blutsenkung (Werte immer ca. 30)
- CRP normal
- seit mindestens 1 Jahr vergrößerte Lymphknoten Hals, Achsel (Lymphom wurde durch Entnahme LK (knapp 3 cm) ausgeschlossen, Befund "unspezifische reaktive Lymphadenitis mit follikulärer Hyperplasie und progressiv transformierten Keimzentren)
- seit ca. 10 Monaten dauerhaft erhöhte Temperatur 37.4-38.0
- viele Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Ich weiss, es sind irgendwie viele Sachen, ich komme mir schon doof vor. Ich will mich einfach wieder normal fühlen. Was soll ich tun? Könnte es Sjögren sein, oder brauche ich mir da keine Gedanken zu machen? Sind Autoimmunerkrankungen vererbbar? Meine Schwester hat eine.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße
Kueken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2012 18:01 
Offline

Registriert: 14.11.2006 19:54
Beiträge: 279
Wohnort: Southampton, UK
Sehr geehrte Kueken,

Auch wenn die von Ihnen beschriebenen Symptome unspezifisch, d.h. nicht direkt auf eine spezifische Erkrankung hinweisend sind, so denke ich dennoch, dass weitere Abklaerungen, falls nicht bereits gemacht, gerechtfertig waeren - bedenken Sie aber, dass meine ueber den "Aether" gemachten Empfehlungen natuerlich nicht die direkte aerztliche Untersuchung (ihr Hausarzt/Spezialist) ersetzen oder in Frage stellen koennen.

Die Kombination von Abgeschlagenheit, Muedigkeit, Eisenmangel und Voellegefuehl deutet auf ein moegliches Problem im Verdauungstrakt (Duenndarm oder Dickdarm) hin - nicht immer sind starke Periodenblutungen die Erklaerung fuer einen Eisenmangel bei Frauen!
Moegliche Ursachen waeren z.B. eine Entzuendung oder ein Ulkus (Geschwuer) im Darmtrakt (Untersuchung: Endoskopie), oder eine Zoeliakie (Untersuchung: Transglutaminase-Aktivitaet im Blut; oder Endoskopie mit Biopsie).

Die von Ihnen beschriebenen Trockenheitssymptome sind ebenfalls unspezifisch, koennen natuerlich aber auch Teil eines Sjoegren Syndroms sein (was seltener die Ursache ist). Das Weisswerden der Finger (moegliches Raynaud Syndrom) und die Lymphknotenveraenderungen koennten dadurch erklaert sein. Eine Blutuntersuchung auf die folgenden Tests wuerde zeigen ob diese Diagnose wahrscheinlich ist oder nicht:
- ANA
- SSA/Ro und SSA/La
Ausserdem die folgenden: SCL-70, anti-Centromer Antikoerper
Ausserdem wuerde ich die Messung des Vitamin D3 im Blut empfehlen.

Sie koennen mich gerne ueber den weiteren Verlauf unterrichten.

mit freundlichen Gruessen

_________________
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Professor of Immunology & Consultant in Rheumatology, University Hospital Southampton,
Southampton, UK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2012 14:40 
Offline

Registriert: 19.10.2012 11:54
Beiträge: 2
Prof.Dr.med. Stephan Gadola,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Probleme im Verdauungstrakt wurden bereits über eine Darmspiegelung ausgeschlossen, alles, auch eine Biopsie waren o.B.

Eine Frage hab ich noch: sind bei dem Sjögren Syndrom z.B. die Augen immer trocken, oder kann es auch vorkommen, dass sie zwischendurch dolle tränen (mir laufen manchmal die Tränen, vor allem bei Wind). Wenn die Augen immer trocken wären, könnte ich Sjögren ja schonmal ausschliessen.

Vielen Dank und viele Grüße
Küken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2012 12:31 
Offline

Registriert: 14.11.2006 19:54
Beiträge: 279
Wohnort: Southampton, UK
Sehr geehrte Kueken

Typischerweise sind in spaeteren Stadien die Augen immer trocken, aber es koennen in Anfangsstadien auch nur einzelne Qualitaeten des Traenenfilms beeintraechtigt sein (Der Traenenfilm besteht aus verschiedenen Komponenten/Qualitaeten, welche von verschiedenen Druesenarten gemacht werden).

mit freundlichen Gruessen

_________________
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Professor of Immunology & Consultant in Rheumatology, University Hospital Southampton,
Southampton, UK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de