Sjoegren Forum

Herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 23.05.2018 15:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.11.2010 18:21 
Offline
Site Admin

Registriert: 17.11.2005 17:55
Beiträge: 436
Mit freundlicher Begrüssung wurden an diesem Tag die Patienten und Angehörige im Insel Spital empfangen und gleich auch mit Kaffee und Gipfeli und anderen feinen Sachen verwöhnt.
Nach zum Teil längerer zeitlicher Anreise war man froh noch eine Pause zuhaben.

Beim ersten Hauptreferat wurde uns der ganze Verdauungstrakt erklärt und darauf hingewiesen was da für eine grosse Leistung von den verschiedenen Organen in unserem Körper umgesetzt wird.
Für den Rheumapatienten gut zu wissen :
Dass die tägliche Menge von 1,5 Liter Flüssikeit trinken nicht unterschritten werden darf.
Zur Verdauung gehört selbstverständlich auch das Thema Fette.- Antitoxitanten –Mediterane Ernährung und Fasten .
.In den Ernährungsfragen war es interessant zu hören was die guten und schlechten Fette sind und bewirken .Es wurden auch Empfehlungen und Erfahrungen weitergegeben wie zum Bespiel täglich eine kleine Handvoll Baumnüsse zu essen .

Für den Sjögren Patienten war der Vortrag betreffend der Krankheit sehr interessant da zu erfahren war wie unterschiedlich die Krankheit sich mit den ersten Zeichen bemerkbar macht und wie auch so verschieden der weitere Verlauf sich bei den einzelnen Patienten zeigt.
Es wurde auch darauf hingewiesen dass es gut ist jährliche Kontrolle der Lymphknoten mit Ulltraschall zu machen. - Wegen den trockenen Augen: Zimmer öfters und gut lüften usw.

Nasen Ohren Hals wurde in Bilder gezeigt – Veränderungen durch die Trockenheit und die Krankheit selbst und sehr ausführlich erklärt wie die Funktionen der Organe sind, besonders die Drüsen.

Betreffend der Nieren war aufschlussreich zu hören die sehr grosse Leistung die dieses Organ bringen um zu filtern Vitamin E zu produzieren den Blutdruck zu regeln usw.

Der Vortrag über die Lunge fiel leider aus.

Betreffend der Erschöpfung wurde auch ausführlich erklärt was dazu führt und wie man damit umgehen soll.

Auf Tischen waren unterschiedlichste Prospekte zum mitnehmen bereit gelegt.
Auch die Hautpflege wurde nicht vergessen die sehr wichtig ist.
Hilfsmittel die den Alltag erleichtern wurden fachgerecht gezeigt und erklärt.

Es war sehr viel Information über weitere Themen die bei Rheumatischen Erkrankungen den Körper verändern mit Schmerzen usw.

Das Mittagessen mit dem Kaffee und Kuchen hat gut gemundet.

Vielen herzlichen Dank an alle die mit gearbeitet haben dass an diesem Tag so viel Information mitgegeben werden konnte, .

Wir freuen uns auf viel neues im nächsten Jahr damit wir die Krankheit besser tragen können.

Liebe Grüsse
Maria


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de