Sjoegren Forum

Herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 19.10.2018 17:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schirmer - Test 0mm
BeitragVerfasst: 10.05.2010 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Guten Tag Herr Dr. Garweg,

ich habe primäres Sjögrensyndrom und habe eine Frage über Augentrockenheit. Ich habe Schirmer-Test 0 mm. Ich nehme 5-mal täglich Augengel Hypotears und dazu noch Augentropfen gegen Entzündung. Meine Augen- und auch Rheumaärztin sagen, dass es nie mehr besser wird. Ich muss für immer Augentropfen oder Gel nehmen, mann kann es nur kontrolieren, ob es nicht schlechter wird. Es könnte sogar zum Austrocknen der Hornhaut führen. Ist es wirklich Endstation, dieser Zustand bleibt für immer, oder gibt es noch Möglichkeit zur Besserung? Vielen Dank für die Antwort.

joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Trockene Augen
BeitragVerfasst: 24.05.2010 19:35 
Offline

Registriert: 11.04.2010 19:45
Beiträge: 15
Die trockenen Augen und damit verbundenen Beschwerden werden in der Tat nur dann besser, wenn die Grunderkrankung auf eine Therapie anspricht, und auch dann nur vorübergehend.
Aber es gibt sehr viele Möglichkeiten der Therapie. So können im Einzelfall zum Beispiel kleine Stöpsel in die Tränenkanäle eingesetzt werden und den Abfluss der wenigen vorhandenen Tränen verhindern. Auch gibt es inzwischen 30 oder mehr verschiedene Sorten künstlicher Tränen, die man probieren kann. Leider lässt sich nämlich theoretisch nicht vorhersagen, mit welchen Tropfen Sie am besten fahren. In manchen Fällen wird das Medikament Salagen eingesetzt und bringt Linderung, in manchen Fällen kommt steriles Öl, zum Beispiel Oleum olivi ad us med. zum Einsatz und kann erhebliche Linderung bringen, und es sollte gerade im Frühjahr daran gedacht werden, antiallergische Augentropfen und Schleimlöser, ACC600 oder Solmucol 600 als Besispiele, zu geben, um das Sekret flüssiger zu machen und die oft begleitende Allergie besser in den Griff zu bekommen. Die Lebensqualität muss nämlich längst noch nicht verloren sein, wenn die Augen zu trocken sind. Und ein Austrocknen der Hornhaut tritt vor allem bei Ignorieren der Probleme und Nichtbehandlung auf, wohingegen in den meisten Fällen eine gute Oberflächentherapie die Symptome lindert und ein gutes Sehen erlaubt.

Gruss,

JGG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Herr Dr. Garweg,

vielen Dank für Ihre Antwort


joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2010 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Guten Tag Herr Dr. Garweg,

trotz regelmässige Befeuchtung der Augen hat sich der Zustand verschlechtert. Starke Trockenheit, Schirmer Test 0mm, Entzündung und die Hornhaut ist beschädigt :( Es sind auf der Hornhaut kleine Risse, oder so etwas, ich kann es nicht richtig auf deutsch schreiben. Ich bekam gleich von meiner Augenärztin neben Kunsttränen auch Augentropfen gegen Entzündung und Gel für Regeneration der Hornhaut. Hoffentlich hilft es. Zur Zeit habe ich ständige Schmerzen und Brennen in den Augen.
Ich wollte fragen, ist es sehr schlecht, wenn Hornhaut beschädigt ist? Kann sich die Hornhaut wieder voll regenerieren und in Ordnung sein? Oder wenn nicht, heisst das, dass ich mit der Zeit sogar Augenlicht verlieren kann?
Meine Augenärztin schlägt vor, Methotrexat einzusetzen. Methotrexat hat aber sehr viele schwere Nebenwirkungen. Ist das Positivum von diesem Medikament wirklich grösser, als alle negative Wirkungen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010 18:47 
Offline

Registriert: 11.04.2010 19:45
Beiträge: 15
Risse in der Hornhaut sind sehr schmerzhaft. Man kann die Heilung beschleunigen mit warmen oder kalten Umschlägen (versuchen, was besser ist). Wichtig ist: Die oberfläche heilt, wenn sie nicht mechanisch gescghädigt wird, schnell. Also: nicht reiben, kneifen, drücken.
Wenn die Hornhaut nicht heilt, kann man vorübergehend eine Verbandslinse aufsetzen, das nimmt rasch die Schmerzen, hilfte aber bei der Heilung auch nur, wenn man genug tropft. Tränenersatz (Monodosen!) halbstündlich (oder öfter) und Corneregel (Recugel) oder ähnliches unterstützen die Heilung sehr. Wichtig: meist trocknet die Augenoberfläche über Nacht aus, und die frisch geheilte Hornhaut kann bis alles stabil ist, mit dem ersten Lidfschlag über lange zeit immer wieder aufreissen. Das heisst, wenn Sie nachts aufwachen, auch noch einmal Gel applizieren. Wenn die Augen morgens geschlossen sind und nicht schmerzen, aber beim Öffnen sofort Sand- und Fremdkörpergefühl kommt, muss man über Nacht Salbe anwenden (zum Beispiel Bepanthen Augensalbe), die länger hält.
Eine Vernarbung kommt eigentlich nur, wenn man das Auge vernachlässigt oder es sehr lange nicht heilt.
Also: Kopf hoch, Kämpfen, weinen (so gut es geht).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2010 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Guten Abend Herr Dr. Garweg,

vielen Dank für Ihre Worte.
Risse in der Hornhaut sind wirklich sehr schmerzhaft. Ich wusste bis jetzt nicht, dass die Augen so weh tun können. Manchmal ist es ganz gut, und manchmal habe ich gefühl, dass meine Augen voll von Sand sind und manchmal habe ich auch Kopfschmerzen dazu. Wenn ich mich längere Zeit auf etwas konzetriere, z.B. beim Komputer oder beim Lesen, Schreiben... und schliese dann die Augen, das ist ja Schmerz! :? Auch morgens brenen die Augen, nicht viel, sondern doch. Ich verstehe jetzt besser, was das alles bedeutet. Danke für alle Ratschäge.
Ich habe von meiner Augenärztin Lotemax 3 mal Täglich gegen Entzündung. Corneregel vor dem Schlafen. Und HyalDrop verwende ich fast jede Stunde. Es sieht aber so aus, dass ich es noch häufiger verwenden sollte, nur in der Arbeit ist es nicht so einfach, halbstündlich die Augentropfen zu verwenden :( Corneregel verwende ich abends, aber ist wahrscheinlich nicht genügend, wenn ich morgens Brennen in Augen habe? Ich habe früher VitA Pos verwendet, und damit hatte ich auch morgens gutes Gefühl in den Augen. Aber ich weiss nicht, ob ich es mit Corneregel kombinieren könnte, und wie?

Noch eine Frage, es bleibt für immer so - dass man halbstündlich Kunsttränen verwenden muss, damit die Risse in der Hornhaut immer wieder nicht entstehen?

Wenigstens das Wetter ist freundlich zu mir - keine helle Sonnenstrahlen, zur Zeit ist bei uns ganz wolkig :wink:

joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2010 09:07 
Offline

Registriert: 11.04.2010 19:45
Beiträge: 15
Ja, man kann auch Vitamin A erfolgreich einsetzen. Wenn Sie wohler waren damit, ist das vielleicht die bessere Lösung als die Kombination. Und man kann Stöpsel in die Tränenkanäle einsetzen, um den Verbrauch an künstlichen Teränen zu reduzieren.

Viel Erfolg,

JGGarweg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2010 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Vielen Dank


joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2010 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe ist in der Slowakein nicht zu kaufen. Wenigstens habe ich sie bis jetzt nicht entdeckt, weder im Internet, noch in den Apotheken.
Könnte man die Augensalbe VitA Pos auch in der Nase verwenden? Ich habe auch in der Nase sehr unangenehme Probleme mit trockenen Schleimhäuten, am Tag und vor allem in der Nacht.
Vielen Dank für Ihre Antwort

Mit den Augen ist es ein kleines Stückchen besser :D wenigstens in der Nacht. Ich verwende jetzt vor dem Schlafen VitA Pos cca. 1cm in jedes Auge und muss nicht mehr in der Nacht aufstehen, um noch mal Augensalbe zu verwenden. Morgens sind die Augen ruhig. Schade, dass diese Salbe auch während des Tages nicht zu verwenden ist, weill sie für lange Zeit unklares Sehen verursacht.

joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2010 07:50 
Offline

Registriert: 11.04.2010 19:45
Beiträge: 15
VitA POS kann man natürlich auch gut für die Nase nehmen. Wenn es zu sehr reizt, müste man ein anderes cremiges Augenpräparat suchen, Floxal Augensalbe wäre gut, allerdings die Antibiotica darin sicher nicht sinnvoll. Bepanthen Nasensalbe (geht auch gut für das Auge) ist billig und sollte entsprechend günstig über die internationale Apotheke zu beziehen sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2010 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008 16:04
Beiträge: 150
Wohnort: Slowakei
Vielen Dank

joni

_________________
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de