Mundsoor

Dieses Forum ist für die Atemwegs-, Mund-, Zahn- und Rachenprobleme reserviert.
Antworten
Nachricht
Autor
moni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: 24.01.2020 11:30

Mundsoor

#1 Beitrag von moni » 06.08.2020 13:45

Hallo an alle,
ich habe seit Oktober 2019 starke Mundtrockenheit aber so wie es aussieht kein Sjögren.
Nun hatte ich 8Wochen kaum beschwerden und war schon ganz glücklich diese Sache überwunden zu haben.
Vor ca. 3 Wochen stellte sich dann die Trockenheit wieder ein und es wurde ein Mund und Nasen Pilz festgestellt.
Meine Frage an euch wäre...gibt es bei Sjögrn auch Phasen wo kaum Mundtrockenhei besteht und leidet ihr auch öfter an Mundsoor?
Kann man gegen den Mundsoor vorbeugen?
Ich danke euch schon einmal im voraus für eure Antworten
und wünsche allen einen schönen Sommer mit möglichst wenig beschwerden
eure Moni

Andreas
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2016 19:08

Re: Mundsoor

#2 Beitrag von Andreas » 07.08.2020 14:06

Liebe Moni

Probiers mal mit Galgant Tabs von Hildegard von Bingen!

moni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: 24.01.2020 11:30

Re: Mundsoor

#3 Beitrag von moni » 07.08.2020 14:33

Lieber Andreas,
erstmal ein herzliches Dankeschönfür Deine anwort.
Was bewirken denn diese Tabs?
L:G: Moni

Andreas
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 13.04.2016 19:08

Re: Mundsoor

#4 Beitrag von Andreas » 08.08.2020 14:42

Liebe Moni,
Galgant ist sehr stark antiviral! Ich hatte einen weissen Belag auf der Zunge und habe dann Galgant Tabs genommen, und der Belag ist damit verschwunden!
ich schlucke die Tabs nicht sondern lasse sie Im Mund zergehen! Aber Achtung sie sind sehr scharf - das vertragen nicht alle. Ich habe 3 x 3 Tabs genommen. Ich habe die Tabs in Deutschland gekauft.

L.G. Andreas

moni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: 24.01.2020 11:30

Re: Mundsoor

#5 Beitrag von moni » 08.08.2020 16:07

Lieber Andreas,
wenn sie so scharf sind sind sie leider für mich nicht geeignet,trotzdem lieben Dank für deinen Tip.
L:G: Moni

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 483
Registriert: 17.11.2005 16:55

Re: Mundsoor

#6 Beitrag von Brigitta » 13.08.2020 15:56

Hallo Moni,

Einige Tipps wie du den Mundsoor loswerden kannst.

Dieser Hefe Pilz gehört eigentlich zu uns, aber all zu viel davon ist natürlich nicht gut.

Alls erstes solltest du sechs Wochen lang alle stark zuckerhaltigen Nahrungsmittel streichen, denn auch dieser Pilz lebt von Zucker.

Zum Beispiel auf Äpfel, Bananen und Trauben ganz verzichten.

Diese Früchte durch Beeren mit wenig Zucker ersetzen.

Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren gehören dazu.

Viel Dinkel Produkte essen.

Unbedingt darauf achten, dass die Zahnbürsten nach einem Befall oder einer Krankheit,

immer weggeworfen werden.

Die Bürsten an einem luftigen Ort stehen lassen, damit sie immer gut trocknen können.

Die Zahnbürsten-Köpfe einmal im Monat circa 15 Minuten in Corega Taps ( Gebissreiniger ) einlegen, anschliessend gut spülen.

Eine zusätzliche sechswöchige bio-naturtrüber Apfelessig - Kur nach Kneipp machen.

Hilft gegen Bakterien und Pilze, Apfelessig wirkt antibakteriell.

Ich hoffe die Tipps helfen dir.

Ich wünsche dir alles Gute.

Herzliche Grüsse

Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

moni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: 24.01.2020 11:30

Re: Mundsoor

#7 Beitrag von moni » 13.08.2020 16:40

Liebe Brigitta,
herzlichen dank für Deine Tips, die ich auch schon seit längerem umsätze.
Hoffe jetzt einfach mal das der Soor so schnell nicht wiederkommt.
Herzliche Grüsse
Moni

Antworten