Sjoegren Forum
http://sjoegren-forum.ch/

Hautallergie
http://sjoegren-forum.ch/viewtopic.php?f=5&t=289
Seite 1 von 1

Autor:  Maria [ 17.06.2010 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Hautallergie

Hallo zusammen
Seit ca 1 1/2 Jahre habe ich eine starke Hautallergie an beiden Unterarmen und habe vieles ausprobiert, aber jetzt seit ca 2 Monaten ist dieses weg und ich habe ganz wenig Beschwerden!
Morgens / Mittags und Abends streiche in mit Linola Salbe ein
sobald ich ein bisschen beissen spüre, nehme ich Fenistil!
Aber das allerbeste ist ich nehme jetzt (seit 2Monaten) jedem Abend
einen Teelöffel Honig aus der Region wo man immer lebt und es freut
mich das mein Erfolg so gross ist und es würde mich freuen wenn dieses auch sonst noch irgend jemand helfen würde.

Gruss Maria

Autor:  Brigitta [ 27.06.2010 20:05 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Maria
Das ist ja super!
Danke für deinen Beitrag.
Warum muss es gerade Honig aus der Region sein?
Wir sind sehr gespannt auf deine Antwort.
Herzliche Grüsse
Brigitta

Autor:  Blanche1971 [ 28.06.2010 08:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Guten Morgen

Da ich neu im Forum bin wollte ich folgendes fragen:

Ich kann gegen trockene Haut wirklich nichts finden womit ich meine trockene Haut eincremen kann da ich eine Allergie auf Natiumlaurylsulfat habe was in jeder Creme aber enthalten ist sowie in Seifen und Shammpoo`s.
Mittlerweile nutze ich für die Haarpflege und trochner schuppiger Kopfhaut
von Laboratoire Vichy Decros Technique was Selendisulfit enthält und bis jetzt geht es mir damit gut.
Dieses Shampoo bekomme ich nur aus der Apotheke und kostet fast 30 Euro die Flasche (Inhalt sind 200ml).
Cytealseife nutze ich zum waschen aber die trocknet meine Haut ebenso aus :( , was könnte ich denn hierfür noch nehmen, eurer Meinung nach?
Fragen wollte ich, ob ich evtl. mich mit Vaseline einreiben soll, denn sogar die Cremes aus der Apotheke enthalten Natriumdisulfit, die ich leider durch die Allergie nicht nutzen kann?
Oder aber, vielleicht ein Sonnenblumenöl oder ein sonstiges Öl nutzen sollte, denn meine Haut macht mich gerade wieder mal wahnsinnig, es juckt wie die Hölle und kratze mich wieder, was ich eigentlich nicht sollte aber wenn`s juckt wie verrückt :roll:
Herzlichen Dank im voraus für jeden Rat :idea:

Autor:  joni [ 28.06.2010 16:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Blanche,

ich verwende jetzt eine Creme aus Aloe Vera und finde sie sehr gut. Bei erster Verwndung war es nichts Besonderes, aber je mehr ich sie verwende, desto besser fühlen sich meine Hände :D Aloe Vera hat sehr gute Hydratationswirkung, geht tief in die Haut. Ich habe hier auch die Zusammensetzung kopiert, damit du kontrolieren kannst, ob es für dich gut ist. Aus ALoe Vera kenne ich auch Shampoo, den habe ich aber noch nicht ausprobiert. Man kann es leider in keiner Apotheke kaufen, sondern von einem Vertreter der Firma Forever Living Products. Von Forever gibt es auch viele andere Produkte aus Aloe Vera für Gesicht und ganzen Körper.

Aloe Lotion (Aloe Creme)
Aloe Barbadensis Gel (Stabilized Aloe Vera Gel), Water, Propylene Glycol, Stearic Acid, Glyceryl Stearate, Triethanolamine, Cetyl Alcohol, Prunus
Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Petrolatum, Lanolin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Soluble Collagen, Hydrolyzed Elastin, Tocopherol (Vitamin E Natural), Oleic Acid, Stearyl Stearate, Diethylhexyl Adipate, Ethylhexyl Stearate, Ethylhexyl Palmitate, PEG-100 Stearate, Sodium Hyaluronate, Sodium PCA, Anthemis Nobilis Flower Extract, Allantoin, Lanolin Alcohol, Ascorbic Acid, Diazolidinyl Urea, Methylparaben, Propylparaben, Fragrance.

Aloe-Jojoba Shampoo
?????Aloe Barbadensis Gel (Stabilized Aloe Vera Gel), Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Water, Laurylamidopropyl Betaine, PEG-80 Sorbitan Laurate, Sodium Trideceth Sulfate, PEG-150 Distearate, Cocamidopropyl Hydroxysultaine, Disodium Lauroamphodiacetate, Sodium Laureth-13 Carboxylate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Panthenol, Bis-PEG/PPG-20/20, Dimethicone, Sodium Chloride, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Ascorbic Acid, Citric Acid, Fragnance.


joni

Autor:  joni [ 28.06.2010 17:04 ]
Betreff des Beitrags: 

und noch der Preis von Shampoo - in der Slowakei kostet 296ml 20 Euro, aber wenn man bei Firma Forever ein registrierter Kunde ist, kann man von 15% bis 30% niedrigeren Preis bekommen

joni

Autor:  Blanche1971 [ 29.06.2010 11:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo joni

Danke für den Tipp. :D
Na dann gehe ich zur Apotheke, da gibt s eine die das Aloea Vera verkauft.

Autor:  joni [ 29.06.2010 16:12 ]
Betreff des Beitrags: 

nichts zu danken :D

aber pass auf, das der Produkt wirklich Aloe Vera in hoher Konzentration enthält, es gibt jetzt viele Spekulanten, die auf die Dose Aloe Vera schreiben wegen Werbung und drin in der Creme so kleine Konzentration von Aloe ist, dass es keine wirkung hat :roll:
ich habe gute Erfahrung mit Firma Forever Living Products, die Anderen kenne ich nicht, du musst nur gut fragen :!:

schönen Tag
joni

Autor:  Blanche1971 [ 30.06.2010 15:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo und guten Tag

Als kleine Info

Hab ein Angebot bekommen für eine Sprechstunde nach Mainz oder Berlin wegen meiner Urticaria und sobald ich alle Berichte habe zusätzlich der BW`s gehe ich dahin, somit ich mal auch Medikamente einnehmen kann ohne diese miesen Quaddeln zu bekommen.

Mal kuken was so möglich ist wegen der trocknen Haut und wenn`s da was neues gibt was hier gebraucht wird teile ich Euch das auch mit. :idea:

Bis dann :wink:

Autor:  Brigitta [ 25.02.2011 14:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Blanche

Wie geht es dir? Wie weit bis du mit deinen Untersuchungen an der Klinik?
Ist doch schon eine geraume Zeit her, seit wir von dir gelesen haben.

Hast du meinen Artikel im Forum über Geranium Robertianum eventuell nicht gelesen?

Seit Jahren leide ich von Zeit zu Zeit, so wie auch andere Betroffene,
unter sehr stark juckender Haut mit Quaddelbildung.
Ich nehme an, dass das Jucken meistens durch ein Medikament oder
einen Zusatzstoff in Getränken oder Esswaren ausgelöst wird.
Auch eine neue Waschmittelzusammensetzung könnte der Auslöser dafür sein.

Was mir und anderen Betroffenen, denen ich dieses Produkt schon empfohlen habe, hilft, ist Geranium Robertianum.

Bei einer Juck-Attacke stehe ich unter die Dusche und kühle meinen Körper mit kaltem Wasser.
Das bringt meistens vorübergehend eine Linderung.

Manche waschen sich mit kaltem Essigwasser ab.

Niemals kratzen, aber das ist leichter gesagt als getan.


Herzliche Grüsse
Brigitta

Autor:  Maria [ 13.10.2011 11:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Brigitta hat geschrieben:
Hallo Maria
Das ist ja super!
Danke für deinen Beitrag.
Warum muss es gerade Honig aus der Region sein?
Wir sind sehr gespannt auf deine Antwort.
Herzliche Grüsse
Brigitta


Liebe Brigitta

Entschuldige meine verspätete Antwort, aber eine TV-Kollegin hat mir diesen Rat gegeben, weil die Bienen den Honig aus der Region holen wo ich wohne!

Maria

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/