Primäres / Sekundäres Sjögrensyndrom

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
Agathe
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 13.01.2006 13:48
Wohnort: Olten

Primäres / Sekundäres Sjögrensyndrom

#1 Beitrag von Agathe » 19.04.2007 10:34

Sehr geehrter Herr Dr. Gadola.
Ich habe etwas Mühe mit den beiden Begriffen. Mein SjS begann 2001 mit trockenen Augen. Natürlich bekam ich nicht gleich die Diagnose, das war ein kleiner Spiessrutenlauf. Erst als ich 6 Monate später mit entzündlichen Gelenkschüben konfrontiert war, begannen gründliche Untersuchungen, und am Ende stand fest, dass ich an rheumatoider Arthritis und SjS leide. Da diese beiden Erkrankungen ja parallel verlaufen, leide ich meiner Meinung nach an einem sekundären SjS, oder sehe ich das falsch?
Für eine Aufklärung Ihrerseits wäre ich sehr dankbar! Mit freundl. Grüssen: Agathe Habegger

Stephan Gadola
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 281
Registriert: 14.11.2006 18:54
Wohnort: Southampton, UK

#2 Beitrag von Stephan Gadola » 14.05.2007 09:23

Sehr geehrte Frau Habegger

Sie haben Recht. Ein Sjögren Syndrdom, welches im Rahmen einer anderen primären Autoimmunkrankheit (am häufigsten i.R. einer Rheumatoiden Arthritis) auftritt, wird als sekundäres Sjögren Syndrom bezeichnet.
Beim primären Sjögren Syndrom können auch Gelenksentzündungen (Arthritiden) auftreten, so dass manchmal die Abgrenzung zwischen Rheumatoider Arthritis mit sekundärem SS und primärem SS mit Arthritiden nicht einfach ist. Die Unterscheidung ist wichtig, da die Therapien unterschiedlich sind.
Häufig finden sich im Blut der beiden Erkrankungen unterschiedliche Antikörper. Ausserdem ist das primäre SS für die Gelenke weniger gefährlich.

Freundliche Grüsse

Stephan Gadola

Antworten