Ihre Antwort betr. Methotrexat

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
Agathe
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 13.01.2006 13:48
Wohnort: Olten

Ihre Antwort betr. Methotrexat

#1 Beitrag von Agathe » 23.10.2008 10:18

Sehr geehrter Herr Prof Dr. Gadola. Ich kann mich gar nicht genug bei Ihnen für Ihre Antwort bedanken, vor allem dass sie so offen und fundiert war! Vielen herzlichen Dank. Ich habe am gleichen Tag meinem Arzt mitgeteilt, dass ich die Biorhes. Behandlung einstelle, und gestern morgen hab ich einen Brief an den Rheumatologen in Solothurn abgeschickt. Jetzt warte ich auf seine Antwort und werde dann sicher kompetent beraten und
weiterbehandelt. Wir Betroffenen haben wirklich Glück, einen so kompetenten Arzt im Forum zu haben, der über unsere Krankheit so gut Bescheid weiss! Tausend Dank nochmals und liebe Grüsse: Agathe Habegger

Antworten