Hypokaliämie

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
Marion
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 09.11.2010 10:52

Hypokaliämie

#1 Beitrag von Marion » 13.11.2011 17:15

Sehr geehrter Herr Professor St.Gadola.
Ich habe Ihnen ja schon mehrfach geschrieben, nun habe ich wieder eine
Frage an Sie. Nach der letzten routinemäßigen Untersuchung kam eine
weitere Diagnose dazu. Hypokaliämie.
Was bedeutet das?
Hypokaliämie bitte Kontrolle ggf.Substitution
Mit freundlichen Grüssen aus Bremen
Marion

Stephan Gadola
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 286
Registriert: 14.11.2006 18:54
Wohnort: Southampton, UK

#2 Beitrag von Stephan Gadola » 22.11.2011 21:34

Liebe Marion,

Beim primaeren Sjoegren Syndrom kommt es relativ haeufig zu Stoerungen des Kaliumhaushaltes, weil die Nieren zu viel Kalium verlieren. Das kann dann gefaehrlich werden, wenn der Kaliumspiegel zu sehr abfaellt, weshalb regelmaessige Kontrollen des Kaliumspiegels notwendig sind, und falls noetig eben auch eine therapeutische zusaetzliche Kaliumgabe (zusaetzlich zum Kalium, welches Sie mit der Nahrung aufnehmen; Bananen sind z.Bsp. kaliumreich).

Ein zu tiefer Kaliumspiegel kann aber auch andere Ursachen haben, z.Bsp. Medikamente, insbesondere gewisse Diuretika (Wasser abfuehrende Medikamente).

mit freundlichen Gruessen
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Professor of Immunology & Consultant in Rheumatology, University Hospital Southampton,
Southampton, UK

Marion
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 09.11.2010 10:52

#3 Beitrag von Marion » 23.11.2011 08:51

Sehr geehrter Herr Prof.ST.Gadola.
Vielen Dank für ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüssen, Marion

Antworten