Entzündungseiweiße im Gehirn/Abgeschlagenheit

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
felizitas
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2012 11:04
Wohnort: an der Spree

Entzündungseiweiße im Gehirn/Abgeschlagenheit

#1 Beitrag von felizitas » 06.09.2016 10:20

Guten Tag,

ich habe gelesen, dass die mit dem Sjögren-Syndrom einhergehende Abgeschlagenheit im Zusammenhang mit Entzündungseiweißen im Gehirn steht (Tomiak, Christian: Sjögren-Syndrom-Lehrbuch, Rosenheim 2015, S. 5.212). Ich wüsste gern mehr hierüber - gibt es hierzu weiterführende Informationen in der Fachliteratur?

Unter Quensyl ging bei mir der CRP-Wert deutlich runter. Ist dieser auch ein Indikator für Entzündungen im Gehirn? Anhand welcher Parameter kann man erkennen, ob die Entzündungseiweiße im Gehirn unter Quensyl ebenfalls zurückgehen? Und würde dadurch die Abgeschlagenheit reduziert werden? - Überwindet Quensyl die Blut-Hirn-Schranke?

Über eine Beantwortung meiner Fragen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße von der Spree

* felizitas *

Stephan Gadola
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 281
Registriert: 14.11.2006 18:54
Wohnort: Southampton, UK

Re: Entzündungseiweiße im Gehirn/Abgeschlagenheit

#2 Beitrag von Stephan Gadola » 07.09.2016 14:56

sehr geehrte Felizitas,
die Mechanismen der Müdigkeit beim Sjögren Syndrom sind noch weitgehend unbekannt. Das CRP ist bei Sjögren Patienten in der Regel normal, auch wenn starke Müdigkeit besteht. Andererseits ist Müdigkeit bei Entzündung, sowie dies auch bei einer Grippe passiert, als Schutzreaktion zu interpretieren (bei Sjögren macht diese allerdings keinen Sinn). Quensyl kann die Bluthirnschranke passieren. Ein positiver Effekt auf die Müdigkeit bei Sjögren Syndrom ist aber nicht belegt.
freundliche Grüsse
Prof. Dr.med. Stephan Gadola
Gesundheitszentrum Allschwil
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Professor of Immunology & Consultant in Rheumatology, University Hospital Southampton,
Southampton, UK

Antworten