Ist es Sjögren?

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
tzone
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2018 23:35

Ist es Sjögren?

#1 Beitrag von tzone » 09.07.2018 19:56

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Stephan Gadola

Meine Frau (26) leidet seit etwa einem halben Jahr an Gelenkschmerzen (Knie, Elbogen, Hand-, Finger- und Fussgenke). Aufgrund der Schmerzen haben wir den Hausarzt besucht. Durch seine Vermutung dass es sich um etwas Rheumatisches handeln könnte, hat er mehrere Bluttest veranlasst und uns danach zu einem Rheumatologen weitergeleitet. Er vermutet das es sich dabei um das Sjögren handelt.

Ergebnis des Bluttest hat ergeben, das meine Frau anti-antiköper im Blut hat:
Der Wert der Anti-SS-A-Antikörper bei 168 U/ml.
Der Wert der Anti Ro 60 liegt bei 231 U/ml.
Der Wert der Anti Ro 52 liegt aber bei < 1 U/ml.
Rheumafaktornen sowie Anti-CCP-Antikörper negativ.

Die anderen Blutwerte liegen meines Wissens nach alle im Normbereich.
An den besagten Gelenken liegen Entzündungen vor welche mittels Ultraschall durch den Rheumatologen bestätigt wurden.
Sie hat auch keine Siccasymptomatik welches eine Augenärztin per Schirmer-Test bestätigt.

Ich wollte jetzt noch eine weitere Meinung von Ihnen haben. Kann es wirklich das Syögren sein aufgrund der hohen Blutwerte und der Beschwerden?

Besten Dank
Mili

Stephan Gadola
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 286
Registriert: 14.11.2006 18:54
Wohnort: Southampton, UK

Re: Ist es Sjögren?

#2 Beitrag von Stephan Gadola » 23.07.2018 13:29

Sehr geehrter Mili,

Das Vorliegen eines Antikörpers, im Falle Ihrer Frau anti-SSA (anti-Ro60) ist per se nicht genügend für die Diagnose Sjögren Syndrom.
Die von Ihnen geschilderten Symptome/Laborwerte deuten auch nicht in erster Linie auf ein Sjögren Syndrom hin.
Die im Ultraschall nachgewiesenen Entzündungen der Gelenke können auch bei negativem anti-CCP Ausdruck einer Rheumatoiden Arthritis (einer seronegativen RA), aber auch einer anderen Arthritis-Erkrankung sein.

Freundliche Grüsse

Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Professor of Immunology & Consultant in Rheumatology, University Hospital Southampton,
Southampton, UK

Antworten