Halstrockenheit in der Nacht

Dieses Forum ist für die Atemwegs-, Mund-, Zahn- und Rachenprobleme reserviert.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

Halstrockenheit in der Nacht

#1 Beitrag von joni » 23.02.2011 21:02

Hallo,

ich möchte fragen, was kann in der Nacht helfen? Am Tag trinke ich viel Wasser und lutsche SST - Tabletten, oder Kaugimmis, aber in der Nacht habe ich Probleme mit Halstrockenheit. Trockenheit und Brennen im Hals. Es hilft mir ein Bisschen abends vor dem Schlafen Saliva Mundspray. Aber der ist ziemlich teuer :? Hat jemand Xerostom oder BioXtra Mundspray ausprobiert? oder etwas anderes? Ich habe im Forum über Glandosane gelesen, aber der ist in der Slowakei leider nicht uz kaufen.

joni
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

sternfieber
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 05.01.2011 21:06

#2 Beitrag von sternfieber » 24.02.2011 18:25

Hallo joni,

die Sprays, die du beschreibst, habe ich noch nicht ausprobiert. Am Tag trinke ich auch viel. Zur Nacht nehme ich die Aldiamed Mundspülung und zusätzlich das Aldiamedgel. Wenn ich das Glück habe und gleich einschlafe, hilft es mir für ca. vier Stunden, ohne dass ich trinken muss. Manchmal sogar länger.

Liebe Grüße

sternfieber

Marion
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 09.11.2010 10:52

Trockner Hals

#3 Beitrag von Marion » 25.02.2011 11:47

Hallo Joni.
Meine Lungenfachärztin hat mir für den trockenen Hals und für die Atem-
wege einen Pari Boy S Vernebler verschrieben.Isotonische Natrium-
chlorid-Lösung 0,9%, Salbutamol AL Inhalat. Von der Lösung 2ml und
vom Inhalat 4 Tropfen in den Vernebler geben und Morgens- Mittags-
Abends inhalieren. Ich hoffe,es wird Dir auch weiter helfen.
Viele Grüsse, Marion. :)

Marion
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 09.11.2010 10:52

Trockner Hals

#4 Beitrag von Marion » 25.02.2011 16:25

Hallo Joni,
noch ein kleiner Nachtrag zu der Isotonischen Natrium-chlorid-Lösung 0,9% und Salbutamol AL Inhalat. Diese Arzneimittel werden nur in
Kombination, also beides zusammen von der Gesetzlichen Kranken-
kasse übernommen.Also man muss sich immer beides auf einem
Rezept verschreiben lassen.
Viele Grüsse Marion. :D

Antworten