Stein im Speicheldrüse

Dieses Forum ist für die Atemwegs-, Mund-, Zahn- und Rachenprobleme reserviert.
Antworten
Nachricht
Autor
dorrie iten
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2011 15:42
Wohnort: Uster

Stein im Speicheldrüse

#1 Beitrag von dorrie iten » 27.04.2015 11:24

Mir ist einem Stein im Speicheldrüse diagnostiert worden. Hat jemand dieser Problem gehabt? Nächste Woche sollte es ausgeschnitten sein. Es ist etwa ein halb Zentimeter gross. Scheinbar, gibt es eine neue Technik, wobei ohne auszuschneiden, eine Entfernung möglich sei. Kennt jemand ein guter Arzt mit viele *Zunge-On" Erfahrung? Dorrie :P
nevertoolate

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

Re: Stein im Speicheldrüse

#2 Beitrag von Brigitta » 28.04.2015 10:09

Hallo Dorrie,

Ich kann dir diesen HNO. Spezialist empfehlen:

Dr. med. Josef Vavrina
FMH ORL, spez. Hals- und Gesichtschirurgie
Stockerstrasse 5
CH - 8810 Horgen

http://orl-hno-seepraxen.ch/praxis.html

Herzliche Grüsse
Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

dorrie iten
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2011 15:42
Wohnort: Uster

Re: Stein im Speicheldrüse

#3 Beitrag von dorrie iten » 05.05.2015 15:38

Liebe Brigitta, Lieben Lüt, So, der Bericht von Heute: Ich habe keinen Stein, sondern ein falsches Diagnosis. Scheinbar, sollte man nie ein Diagnosis bekommen, (von Speicheldrüse Probleme) gerade bei einer Infektion. Zum Gluck bin ich nicht züruck zu dieser Doktor der hat es erstellt, (Dr. Rolf Brezel, ein guter Chirurg, aber….wenn Chirurgie überhaupt in die Frage kommen sollte???) Viele Dank, Brigitta, dass du mir Dr. Vavrina empfohlen hast. Er war sehr nett, sehr professionell, und …ich bin sehr dankbar.

Übrigens , eine mögliche Operation für Stein Entfernung heisst "Siaendoscopy". Aber es ist nur in Luzern gemacht, und muss in Spital gemacht sein. Scheinbar mehr, nicht weniger kompliziert, (nach Dr. Vavrina). Und er hat gesagt, dass Steine sind nicht mehr haüfig unter Sjogroen Patienten als von der allgemeinen Population. :lol: Dorrie
nevertoolate

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

Re: Stein im Speicheldrüse

#4 Beitrag von Brigitta » 05.05.2015 19:30

Liebe Dorrie,
Vielen Dank für dein Feedback. So macht doch die ganze Arbeit für das Forum und die Gruppe einen Sinn!
Es freut mich sehr, dass du keinen Speicheldrüsenstein hast und dass dir meine Empfehlung geholfen hat.
Ich bin sehr froh, dass du diese Speicheldrüsenoperation nicht machen musst.
Beim Schreiben der neuen Operationstechnik ist dir ein Fehler unterlaufen: Sie nennt sich "Sialoendoscopy".

Herzliche Grüsse
Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Antworten