Insektenstiche: bestes Mittel danach

Hier dreht sich alles um die Haut, das grösste Organ des Menschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: 17.11.2005 16:55

Insektenstiche: bestes Mittel danach

#1 Beitrag von Brigitta » 07.08.2019 15:22

Ktipp und Saldo haben kürzlich viele Mittel getestet, die nach erfolgten Insektenstichen die Schmerzen lindern sollen.
Testsieger wurde ein elektronisches Gerätenchen namens BITE AWAY, das bessere Resultate lieferte als alle chemischen
Mittel.

Ich selber habe BITE AWAY in den letzten Jahren sehr erfolgreich immer wieder angewendet.

Auf der Unterseite befindet sich eine kleine Keramikfläche, die kurzfristig auf 51 Grad erwärmt und während ca. 5 Sekunden auf die Einstichstelle gedrückt wird. Dadurch wird die Hystamin-Ausschüttung verhindert und die Symptome wie Schwellungen, Schmerzen, Juckreiz, etc. stark gelindert. Dieser Vorgang kann mehrmals am Tag mit einstündigen Pausen wiederholt werden. Das Gerät wird mit zwei AA-Batterien betrieben und kann damit ca. 300 mal eingesetzt werden. Es hilft nicht nur bei Stichen von Mücken, sondern auch bei solchen von Bienen, Wespen, Bremsen, Quallen und Petermännchen.

BITE AWAY kann in Apotheken und Drogerien, sowie bei Galaxus, Brack, Amazon, etc. bezogen werden und kostet ca. 30 bis 40 Franken.

Ich wünsche euch trotz allem einen stichfreien Sommer.

Herzliche Grüsse

Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Antworten