Weitere Tipps zur Hautpflege.

Hier dreht sich alles um die Haut, das grösste Organ des Menschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 453
Registriert: 17.11.2005 16:55

Weitere Tipps zur Hautpflege.

#1 Beitrag von Brigitta » 09.08.2009 11:17

:D Tipps von Betroffenen für Betroffene.

Was kann ich machen bei trockener, juckender Haut.

GERANIUM ROBERTIANUM

Wenn die Haut zu jucken beginnt, habe ich ausgesprochen gute Erfahrungen mit
einer homöopathischen Tinktur gemacht. Sie heisst GERANIUM ROBERTIANUM
(Storchenschnabel-Urtinktur).
Der Hersteller dieses Produktes ist die Firma CERES Heilmittel AG
8593 Keswil, Schweiz

Dosierung: akut bis zur Besserung stündlich 5 Tropfen einnehmen.

NATRIUM CARBONAT

Auch sehr gute Erfahrungen hat eine Betroffene mit NATRIUM CARBONAT gemacht.
NATRIUM CARBONAT( kann man ganz normal beim Grosshändler zum Backen
oder in der Drogerie kaufen)

Wann wird Natrium Carbonat verwendet?

Bei Juckreiz auf der Haut, völlig ausgetrockneter Haut und bei Pilzbefall, egal wo am Körper, ( Beine, Arme , Unterleib usw. ) wird es folgendermassen angewendet:
Pulver mit Wasser vermischen und diese Paste einige Minuten auf der Stelle, an der sie wirken soll, einwirken lassen, anschliessend abduschen.
In schweren Fällen kann man die Paste wie beschrieben mit einer normalen Hautcreme mischen und auf die Haut auftragen, anschliessend die ganze Nacht über einwirken lassen und am anderen morgen duschen.

NATURJOGURT

Stichfestes Naturjogurt auf die juckende Stelle auftragen, mit einem sauberen Tuch
oder einer Gaze das Ganze bedecken. Wenn das Jogurt auf der Haut trocken ist mit kaltem Wasser abspülen. Dies kann man problemlos wiederholen, bis eine endgültige Besserung eintritt.

FENISTIL-GEL

Wer lieber zu einem Gel greift, hat mit Fenistil sicher eine gutes Mittel
um den Juckreiz zu mildern.

Liebe SjS-Betroffene: Wir alle sind um jeden weiteren Tipp dankbar.
Es ist egal, zu welchem Unterforums-Thema ihr uns euer Wissen weitergebt.

Mit lieben Grüssen Brigitta

Antworten