Sonnenschutz

Hier dreht sich alles um die Haut, das grösste Organ des Menschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Gabriela
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2009 16:21
Wohnort: Klingnau

Sonnenschutz

#1 Beitrag von Gabriela » 19.09.2010 09:46

Meine Haut ist Sonnenempfindlich und ich muss nun immer einen Hut tragen, wenn ich ausser Haus gehe und muss Sonneschutz 50+ auftragen.
Kennt ihr das auch? und wie streng nehmt ihr das?
Welche Shampoos benutzt ihr?

Am Abend muss ich gegen die Rosacea Rosalox benutzen und Elidel-Creme.
Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen?
Take it easy, but take it

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

#2 Beitrag von Brigitta » 23.09.2010 19:04

Hallo Gabriela
Ich bin von Natur aus ein dunkler Typ und konnte mit einem normalen Lichtschutzfaktor in der Sonnencreme früher die Sonne ohne Sonnenbrand geniessen.
Durch das Sjoegren-Syndrom hat sich meine Haut auch völlig verändert.
Ich kriege mit einem zu niedrigen Schutzfaktor in der Sonnencreme sofort einen Sonnenbrand.
50 Plus sind sicher optimal.
Hast du nicht in einem anderen Beitrag geschrieben, dass du wahrscheinlich noch einen Lupus hast?
Das würde die Sonnen- Empfindlichkeit auch erklären.
Lupus-Betroffene müssen sich vor der Sonne total schützen.
Welches Shampoo verwendet ihr?
Ich verwende Nivea Baby Shampoo,
zum Abwechseln auch einmal von Migros das Golden Hair Professional, Ultra Mild Shampoo.
Da ich inzwischen kein dunkler Typ mehr bin, eher ein melierter Tiger,
ist auch das Salbei Shampoo von Rausch ein mildes und pflegendes Shampoo, das zusätzlich noch die weissen Haare schön weiss und glänzend hält, zu empfehlen.
Herzliche Grüsse
Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Gabriela
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2009 16:21
Wohnort: Klingnau

#3 Beitrag von Gabriela » 24.09.2010 11:02

Hallo Brigitta,
vielen Dank für die Antwort. Lupus habe ich ziemlich wahrscheinlich keinen. Aber dafür ist meine Haut so empfindlich geworden, dass in meinem Fall die Haut wirklich ähnlich zu einem Lupus aussieht. Sjögren und Lupus sind in einigen Fällen ja dann auch wirklich nur durch die Bluttests und durch die Hautuntersuchung zu unterscheiden. Sagt zumindest Prof. Trüeb, der Hautfachmann in der Schweiz für Lupus und ähnliches. Hab ihn extra an einem Vortrag der SLEV gefragt.
Einige Probleme habe ich wahrscheinlich auch noch wegen dem Methodextrat, das ich sprizen muss.
Dumm ist nur, dass die Krankenkasse das Sonnenschutzmittel nicht zahlt. Obwohl ich es täglich brauche, auch wenn keine direkte Sonne ist.
Das Nivea Shampoo hab ich schon durch, leider habe ich zu fettige Haare, dann bin ich dauernd am waschen.
Aber die andern beiden probiere ich aus, auch wenn ich noch dunkelblond und nicht weiss bin ;-)
Vielen Dank für deine Antwort.
Liebe Grüsse
Gabriela
Take it easy, but take it

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

#4 Beitrag von Brigitta » 24.09.2010 11:30

Hallo Gabriela

Gern geschehen!

Die Sonnencreme von der Migros,” SUN LOOK multi-protection 50 High FACE CREAM”
und die „SUN MILK " sind sehr gut und auch noch bezahlbar.
Die Preise bewegen sich zwischen 16.- und 19.- Franken.

Herzliche Grüsse
Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Priska
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: 11.12.2010 13:07
Wohnort: Altenrhein SG

#5 Beitrag von Priska » 21.12.2010 12:37

Sali Gabriela
Bedingt durch ein malignes Melanom vor 25 Jahren, muss ich meine Haut auch sehr gut schützen. Das Gesicht ist den UV Strahlen auch im Winter bei Nebel oder minimen Sonnenstrahlen am Meisten ausgesetzt. Ich benutze deshalb fürs Gesicht und Ohren nur Daylong actinica, speziell für Risikopatienten (Immunsupprimiert) bei Hautkrebs etc. von spirig. 80g, ca CHF 27.00 in den Drogerien und Apotheken. Von der Krebsliga empfohlen. Die Salbe ist sehr gut verträglich, vor allem bei Patienten mit leicht gereizten oder entzündlichen Augen durch das SjS. Diese Salbe reicht übrigens auch gleich als übliche Tagescrème, es ist keine zusätzliche Crème mehr nötig! Für den restlichen Körper kann dann immernoch ein herkömmliches Sonnenschutzmittel, Faktor 50, verwendet werden. Migros hat sehr gute Produkte, auch wasserfest. LG, Priska

Gabriela
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2009 16:21
Wohnort: Klingnau

#6 Beitrag von Gabriela » 21.12.2010 12:52

Vielen Dank für eure guten Tipps.
Mein Hautarzt meinte neulich, dass es bei meinem Sjögren lupoide Anzeichen gebe, aber ich habe zu wenig Merkmale, damit man es als Lupus einordnen kann. Scheinbar bewegt sich ein Sjögren immer in der Nähe eines Lupus herum, meist ist er sowieso ein Anteil eines Lupus. Nur bei einem primären Sjögren einen Lupus auszuschliessen sei auch ein Fehler...
Irgendwie beunruhigt mich das dann doch...
Take it easy, but take it

Antworten