Anthroposophische Medizin kann den Speichelfluss anregen

Dieses Forum informiert über verschiedene Heil- und Sportmethoden, die das Wohlbefinden sowie das Immunsystem stärken

Antworten
Nachricht
Autor
Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

Anthroposophische Medizin kann den Speichelfluss anregen

#1 Beitrag von Brigitta » 17.06.2008 18:42

Hallo Zusammen

Durch Käthi habe ich, auf unserer gemeinsamen Reise nach Leipzig, etwas über die anthroposophische Medizin erfahren.

Sie schwärmte von einer Ärztin, von der sie in der Ita-Wegmann Klinik in Arlesheim betreut worden war und vor allem, von einem anthroposophischen Medikament, dass den Speichelfluss anregt.

Sie sagte mir, dass Ihre Lebensqualität um ein Vielfaches gestiegen sei, seit sie diesen Bitterstoff, Gentiana lutea Rad, zu sich nehme, da sie jetzt wesentlich mehr Speichel hätte.

Für mich war klar, dass ich diesem Hinweis nachgehen musste, sobald ich wieder zu Hause war. Ich wollte natürlich mehr wissen und habe mich mit Frau Dr. Vita Munda, an der Ita Wegmann Klinik in Arlesheim, in Verbindung gesetzt. Eine sjoegren-erfahrene, anthroposophische Ärztin,
die viele Jahre in Berlin mit sjoegren-betroffenen Patienten gearbeitet hat, war meine Gesprächspartnerin.
Sie bestätigte die Heilwirkung von verschiedenen Bitterstoffen in der anthroposophischen Medizin; gerade auch zur Anregung des Speichelflusses bei Sjoegren-Betroffenen.
Da aber in der anthroposophischen Medizin nur nach einer sorgfältigen Abklärung des ganzen Patienten, eine Therapieform und Heilmittel abgegeben werden, kann man die Konzentration des Heilmittels nicht verallgemeinern, sondern die Konzentration muss von Patient zu Patient neu angepasst werden.

Wer gerne einen Termin bei Frau Dr. Vita Munda möchte, kann das durch eine telefonische Voranmeldung bei ihrer Sekretärin machen.
( Tel. 061 705 72 72 )

Natürlich braucht es schon etwas Geduld, um einen Termin zu erhalten.
Die Sprechstunden sind meistens nachmittags, weil Frau Dr. V. Munda auch noch eine ganze Station in einer Klinik leitet.

Wenn Frau Dr. V. Munda einen Vortrag über die anthroposophische Medizin oder gegebenenfalls über das Sjögrensyndrom halten wird, werde ich diesen Termin im Forum veröffentlichen.

Mit lieben Grüssen

Brigitta

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 450
Registriert: 17.11.2005 16:55

Re: Anthroposophische Medizin kann den Speichelfluss anregen

#2 Beitrag von Brigitta » 25.10.2018 16:47

Liebe Betroffene,

Heute hat mich ein langjähriges Mitglied unserer Gruppe darauf aufmerksam gemacht, das Sie Gentiana Lutea, ( gelber Enzian) von CERES
zum Anregen des Speichelflusses seit längerem anwendet und damit mehr Speichelfluss erzielen konnte.

Leider muss ich euch mitteilen, das Frau Dr. Vita Munda nicht mehr an der Ita Wegmann Klinik arbeitet.

Sie hat einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen.

Deshalb ist die angegebene Telefonnummer nicht mehr gültig.

Herzliche Grüsse

Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Antworten