Aloe vera

Dieses Forum informiert über verschiedene Heil- und Sportmethoden, die das Wohlbefinden sowie das Immunsystem stärken

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

Aloe vera

#1 Beitrag von joni » 01.06.2009 15:53

Hat jemand mit Aloe vera Erfahrungen?

Ich habe jetzt Aloe vera Gel gekauft und trinke es jeden Tag. Es hat mir eine Patientin emfohlen und auch Hausärztin, um mein Organismus zu stärken, weill ich jetzt schwere Medikamente nehmen muß. Aloe vera ethällt mehrere Vitamine, Mineralien, Enzyme... ist gut für Imunität, Verdauung, Detoxikation und viel anderes...
Ich wollte einige Infos auf deutsch aufsuchen, aber mein Googel hat nichts gefunden, ich weiß auch nicht, ob man diese Pflanze auch auf deutsch "Aloe vera" nennt?
mann muß das mindestens 3 Monate trinken, um gute Wirkung zu kriegen


joni

Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von joni » 01.06.2009 16:23


Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von joni » 01.12.2009 17:26

Hallo,

ich habe gestern mit Aloe vera - kur begonnen
ich habe mit ein paar Menschen darüber gesprochen, die mir die dosierung und alles dazu beratet haben, ich bin unter Aufsicht einer Frau, die mit Aloe vera lange arbeitet...

ich schreibe dann, ob es hilft oder nicht, es braucht aber Zeit, bei solchen Diagnosen, wie Sjs oder CFS, braucht Aloe Zeit, um seine Wirkung zu zeigen

joni
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 453
Registriert: 17.11.2005 16:55

#4 Beitrag von Brigitta » 23.01.2010 12:03

Hallo Joni
:D
Ich bin sehr gespannt wie deine Kur mit Aloe Vera verläuft.
Halte mich bitte auf dem Laufenden.

Liebe Grüsse
Brigitta

Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von joni » 09.02.2010 15:58

Hallo Brigita,
Halte mich bitte auf dem Laufenden.
kanns du es mir übersetzen? :oops:


also meine AloeVera-Kur:
ich kaufe Produkte von Forever, bei Aloe ist wichtig, eine gute Firma finden, die hohe Qalität und Konzentration vom Aloe hat. Aloesaft von Apotheke, den ich bis jetzt getrunken habe, hat nicht viel geholfen. Nicht jede Marke ist auch wirklich wirkende Aloe. Ich kenne bis jetzt zwei Firmen mit gutem Aloe - Forever und LR. Vielelicht gibt es auch mehrere, ich weiß nicht...
Ich habe zuerst diese beide Firmen angesprochen. Bei Forever war die Beraterin, meiner Meinung nach, viel aktiever und hilfsbereiter als bei LR. Das war Grund, warum ich von Forever einkaufe. Bei Forever habe ich mich registrieren lassen, damit ich niedrigere Preisse kriege. Und mit der Registration bekam ich auch eine Beraterin. Ich bin mit ihr immer im Kontakt, sie hilft mir bei Problemen, beantwortet meine Fragen und hilft auch bei dem Auswahl und Dosierung von Produkte. Und sie macht auch Konzultationen mit Ärzte, die mit Aloe arbeiten.

Ich habe im Dezember begonnen. Ja, aber Dezember kann ich noch nicht in die Kur zählen. Ich habe zuerst mit ganz kleinen Dosierungen begonnen, und schrittweise habe ich es erhöht, bis es genug für mein Körper und mein Krankheit war. Ab Januar, kann man sagen, mache ich AloeVera-Kur. Ich habe mit Aloe Detoxikationstee angefangen. Und jetzt nehme ich Aloe Vera Gel mit Pfirsich, und dann noch Vitamine, omega3+9 usw... wenn jemand will, kann ich es ausführlich schreiben.

Bei meinen Erkarnkungen und meinem Zustand hat mir man gesagt, ich sollte Aloe Vera mindestens 0,5 bis 1 Jahr nehmen. Ich bin schon neugierig, ob es wirklich hilft, das wäre ich seeeeeeeehr frooooh :D
hoffentlich hilft es
Ich habe schon einige kliene Besserung gefühlt, aber jetzt kam dazu Madikamentenwechsel von Rheumaärztin, und das hat mein Zustand wieder verschlechtert. Frei von Medrol und Methotrexate werden ist nicht so einfach :( Aber ich mache mit Aloe und Vitamine weiter und hoffe, es wird bald wieder besser...

hier ist Link an Forever
http://www.flpg.de/index.php?id=123
ich sage nicht, das es einzige Möglichkeit ist, aber sicher eine der Möglichkeiten, wie man seinem Körper helfen kann


liebe Grüße
joni
Zuletzt geändert von joni am 11.02.2010 16:04, insgesamt 2-mal geändert.
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 453
Registriert: 17.11.2005 16:55

#6 Beitrag von Brigitta » 10.02.2010 17:25

Hallo Joni

:D Vielen herzlichen Dank für deinen hervorragenden Beitrag.

Du kannst wirklich stolz auf dich sein, in einer für dich fremden Sprache zu schreiben und dich so
genau ausdrücken zu können, “ Bravo“

Es wäre toll, wenn auch andere Forumsmitglieder sich so für dieses Forum einsetzten würden.

„ Halte mich bitte auf dem Laufenden“ bedeutet: Bitte informiere mich weiterhin, … was es für Neuigkeiten im Zusammenhang mit der Aloe Vera Kur gibt.

Ich nehme seit Jahren zur Unterstützung der Augen, der Haut und Schleimhäute jeden Tag 2 Epogam 1000 Nachtkerzenöl Kapseln + 2 Epacaps Fischöl-Konzentrat Kapseln ein.

Das sind auch Omega 3 und 6 Fettsäuren, zusätzlich verwende ich für die Zubereitung der kalten Speisen biologisches Rapsöl.
Das Verhältnis der Fettsäuren ist in diesem Öl am besten.

Warum nimmst du noch die Omega 9 Fettsäure und in welchem Produkt ist sie enthalten?

Geht es dir inzwischen ein bisschen besser?

Herzliche Grüsse
Brigitta

Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von joni » 10.02.2010 20:20

Hallo Brigitta,

danke, danke :D
ich bin froh, dass es zu verstehen ist, was ich geschrieben habe 8)


es ist ein Produkt mit Omega3, und die Kapseln enthalten ausserdem auch Omega9, ich nehme jetzt alle Produkte von Forever, es heisst Arctic Sea. Ich habe auch ausführliche Infos dazu (von meiner Beraterin habe ich viele Infos bekommen, die nicht im Internet sind), aber auf slowakisch :wink: leider, auf deutsch kann ich nichts finden, überall sind nur ganz Kurze Infos....
ich nehme noch dazu Vitamine: A+E+selen, und Auszug von Bienenpollen - dieses Produkt enthält viele wichtige Vitamine und andere Sachen und hilft mir vor allem mit Müdigkeit, ich bin nich so müde wie früher, es heisst Bee Pollen, ich nehme es dreimal täglich

ich fühle mich nicht gerade gut, noch eine Woche, bis ich mit Medrol total Schluss mache, ich denke, ich glaube, es wird dann wieder besser....
doch heute habe ich einen guten Tag, bin nicht sehr müde und auch meine Seele fühlt sich heute besser :wink: es ist auch für Seele schwer, wenn Probleme zu lange dauern, aber man muss immer kämpfen und nich den Kopf hängen lassen. Genau wie auf meinem Avatar, immer froh sein, auch wenn die Blume nur kurz oben ist, immer Wasser giessen und sich über jeden Tag freuen


und ja, ja, ich wäre sehr froh, wenn auch andere Forumsmitglieder schreiben, ich habe viele Fragen und brauche Hilfe bei vielen Problemen, die mit Sjs zusammenhängen.


joni
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von joni » 11.02.2010 15:51

übrigens, was ist richtig:

der, die oder das Aloe Vera?
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

Benutzeravatar
joni
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 150
Registriert: 22.10.2008 16:04
Wohnort: Slowakei
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von joni » 23.02.2011 21:28

Hallo Brigitta,

ich habe schon lange nichts geschrieben über meine Aloe Vera Kur. Ich mache immer wieter damit. Schon mehr als ein Jahr. Ich habe mehr davon erwartet, mein Zustand hat sich nicht verbessert, aber es hilft mir die Kur mit Methotrexate zu überstehen. Aloe enthält viele Vitamine, Enzyme, Mineralien usw.... Kann den Organismus entgiften und kräftigen, Verdauung und Immunität verbessern usw... Ich kenne Menschen, denen es sehr geholfen hat, viele Menschen hatten mit Aloe grosse Besserung gekriegt. Bei mir wirkt es leider nicht so gut, bis jetzt, aber ich nehme es weiter und werde sehen, was es noch bringt.... Vitamine brauche ich so wie so, es kann nicht schaden. Vielleicht wenn ich endlich mit Methotrexat Schluss mache (weil es gar nicht hilft) kann Aloe wieder besser "arbeiten". Eine Frau, die mit Aloe langjährige Erfahrungen hat, hat gesagt - es hängt vom Zustand des Organismus ab, es kann auch sehr lange dauern, bis sich die Wirkung von Aloe zeigt... aber die Wirkung soll kommen... Na ja, werde ich sehen...

joni
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nie hängen lassen. Peter Hahne

Antworten