Hallo, bin neu hier :-)

Hier könnt ihr euch vorstellen und eure Krankheitsgeschichten miteinander teilen
Antworten
Nachricht
Autor
nina204
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.2015 00:01

Hallo, bin neu hier :-)

#1 Beitrag von nina204 » 05.11.2015 16:27

Hallo, :D
bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen.
Bei mir ist wie bei bestimmt vielen hier nur durch Zufall zu der Diagnose gekommen.
Zuerst war der Verdacht auch Lupus, leider ist mein Rheumatologe nicht sicher ob es Lupus ist das die Blutwerte nicht eindeutig sind.
Er hat mich dann zu weiteren Test wie z.B. zum Augenarzt geschickt, durch die Untersuchungen wurde dann SS Diagnostiziert.
Ich leider sehr unter einer sehr sehr trockenen Nase, besonderst jetzt in der kalten Jahreszeit ist es sehr unangenehm, Nasenspray mag ich nicht, mit Nasensalbe komme ich auch nicht gut zurecht habe dadurch ein sehr unangenehmes Gefühl in der Nase.
Besonderst unangenehm ist die Mundtrockenheit, ich kann nichts essen ohne das ist während dessen was trinke, auch meine Verdauung leidet sehr darunter.

Hoffe das mir jemand Tipps geben kann.

VIELEN DANK

Brigitta
Administrator
Administrator
Beiträge: 457
Registriert: 17.11.2005 16:55

Re: Hallo, bin neu hier :-)

#2 Beitrag von Brigitta » 16.11.2015 13:41

Hallo Nina,

Herzlich willkommen!

Da du Nasenspray und Nasensalbe nicht magst, ist es sehr schwierig dir etwas für die trockene Nase zu empfehlen.
Das einzige, was jetzt noch in Frage käme, ist das Inhalieren mit einem Inhalier- Gerät.
Die Feuchtigkeit in der Nase würde dadurch erhöht.
Aber ob das auf die Dauer wirklich genügt, bezweifle ich stark.
Den Artikel über das Installieren von Luftbefeuchter und dessen positive Wirkung auf die Schleimhäute, hast du bestimmt schon gelesen und in die Tat umgesetzt.
Die allermeisten von uns nehmen einen Spray und eine befeuchtende Nasensalbe. Ohne dies würden wir uns keinen Moment lang wohlfühlen.
Die Mundtrockenheit zu akzeptieren ist wirklich nicht leicht.
Ich habe mich mit einer SjS-Betroffenen kürzlich wegen deines Beitrages lange unterhalten.
Sie leidet an einer sehr, sehr starken Mund - und Nasentrockenheit und natürlich durch das auch an
Verdauungs- Problemen.
Sie empfiehlt so wie du das machst, bei schlecht rutschenden Esswaren immer einen Schluck Wasser zu sich zu nehmen.
Andere Möglichkeiten sind: Pürieren des Essens, Weichkochen des Fleisches, nur das weiche des Brotes essen, Quark, Jogurt, Eis. Du musst einfach ausprobieren, was für dich am Angenehmsten ist.
Verdauungsprobleme kannst du mit Feigensirup, über Nacht eingelegten Pflaumen (das Wasser am anderen Morgen trinken), oder Opti Fibre Pulver ins Joghurt mischen, zu lösen versuchen.
Ebenfalls sehr zu empfehlen ist, am Morgen zuerst ein Glas lauwarmes Wasser zu trinken, dass regt die Verdauung ebenfalls an.
Magnesium am Abend kann die Verdauung anregen und hilft zusätzlich gegen Muskelkrämpfe.

Herzliche Grüsse
Brigitta
Das Gestern ist fort,
das Morgen nicht da.
Leb' also heute!

Pythagoras von Samos

Schaermuesli
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2015 21:25

Re: Hallo, bin neu hier :-)

#3 Beitrag von Schaermuesli » 29.10.2016 19:47

Hallo Nina,

Bei Mundtrockenheit helfen tagsüber Kaugumis und Wasser mit Limettensaft. Die kurbeln die Speichelproduktion an. Ich spühle die Nase mit einem Meerwassersspray ohne Konservierungsmittel.
Ein Luftbefeuchter im Schlafzimmer hilft auch sehr.

Lieber Gruss
Katharina

Antworten