Szintigraphie

In diesem Forum können medizinische Fragen gestellt werden, welche durch den Sjoegrenspezialisten Herr Prof. Dr. Stephan Gadola beantwortet werden. ACHTUNG: Bitte nehmt hier keinen Bezug zu allfälligen Praxisbesuchen bei Herrn Dr. Gadola.
Antworten
Nachricht
Autor
Andreas
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: 13.04.2016 19:08

Szintigraphie

#1 Beitrag von Andreas » 30.06.2018 08:53

Sehr geehrter Herr Professor Gadola

Ich war diese Woche bei einem neuen Rheumatologen. Er vermutet,dass ich nebst dem SS noch zusätzlich eine Arthritis habe und möchte nun eine Szintigraphie durchführe zur Bestätigung seiner Diagnose.
Ich habe eine 10-tägige Fastenkur hinter mir und möchte eigentlich meinen Körper nicht mit radioaktiven Substanzen belasten. Die Untersuchung ändert ja nichts an meiner Krankheit, sondern bestätigt lediglich seine Diagnose und nach meiner Fastenkur geht es mir jetzt viel besser.

Ich denke, dass die Untersuchung mehr Nachteile und keine Vorteile für meinen Körper hat!

Was meinen Sie dazu?

Für Ihren Rat bin ich Ihnen sehr dankbar und Grüsse Sie freundlich

Andreas

Stephan Gadola
Registrierter Benutzer
Registrierter Benutzer
Beiträge: 284
Registriert: 14.11.2006 18:54
Wohnort: Southampton, UK

Re: Szintigraphie

#2 Beitrag von Stephan Gadola » 02.07.2018 13:23

Sehr geehrter Andreas,

Falls die Symptome einer möglichen Arthritis noch weiterbestehen, dann fragen Sie doch Ihren Rheumatologen, ob er Sie statt zu einer Szinthigraphie zu einer Ultraschall-Untersuchung der Gelenke überweisen könnte. Die Ultraschall-Untersuchung ist ebenfalls sehr sensitiv, gibt sogar noch mehr qualitative Information zu Ihren Gelenken, und sie ist v.a. nicht strahlenbelastend (kein radioaktive Strahlung; Ultraschall wird ja auch Schwangeren zur Untersuchung des Foetus verwendet).

Freundliche Grüsse

Prof.Dr.med. Stephan Gadola
Gesundheitszentrum Allschwil

Antworten